Mittenwalder Hütte
1518m

DAV Sektion Mittenwald

Karwendel
Mittenwalder Hütte
Talort
 Mittenwald
An der B2, 400m nördlich der Karwendel-Seilbahn

Öffnungszeiten
Mitte Mai bis Ende Oktober
0172 8558877

Charakter
DAV Hütte der Kategorie I
Gerne gehe ich zur Mittenwalder Hütte, schon der Hüttenanstieg ist ein Ereignis und sicher einer der schönsten Hüttenzugänge die ich kenne. Das Essen ist gut, die Wirtsleute freundlich und von der Terrasse geht der Blick weit hinaus ins Wetterstein oder hinab ins Isartal. Was will man mehr!

Aufstieg
Rote Markierung Mittenwalder Hütte
Vom Parkplatz geht man ein paar Meter südlich zu einer Orientierungstafel und auf einem geteerten Weg aufwärts bis ein Wegweiser ( Mittenwalder Hütte) nach links in den Mischwald zeigt. Nach einigen Minuten erreicht man einen trockenen, in Stein und Beton gefassten Bachlauf, dem man aufwärts bis zu einer Brücke folgt. Über die Brücke geht man zu einem Wegweiser und folgt dem bequemen Weg, der sich in vielen Kehren durch den Bergwald schlängelt. In 1200m Höhe erreicht man an einer Bank die Abzweigung zur Brunnstein Hütte (Leitersteig) und quert wenig später in der steilen Wand eine Erosionsfläche. Wer hier von Schwindelgefühlen geplagt wird, kann sich ja an den dürftigen Drahtseilen festhalten. Der Weg wendet sich jetzt nach Osten und erreicht die vordere Kreuzklamm mit prächtigen Einblicken in das wilde Gelände unter der Viererspitze und den Karwendelköpfen. Hier liegt der Schnee noch lange und wer früh im Jahr unterwegs ist, wird so manche Lawine in der Klamm erleben. Weiter geht es durch den lichten Wald südlich aufwärts und nach kurzer Zeit erreicht man unter der Seilbahn hindurch die Hütte.

Hinweis:
Der Weg hinauf zur Westlichen Karwendelspitze ist erst spät im Jahr begehbar. Zu hoch liegt der Schnee und zu groß ist die Steinschlag- und Lawinengefahr.

Der Lindlähnekopf (1795m) südlich der Hütte ist ein lohnender Abstecher und in einer Stunde erreichbar. Teilweise am Drahtseil und über eine steile, rutschige Holztreppe bewegt man sich unterhalb des Gerbergrates in schwierigen, ausgesetzten Gelände, sodass Bergerfahrung und eine solide Gehsicherheit erforderlich sind. Die Knackpunkte im Frühjahr sind zwei Schneerinnen, die den Weg unpassierbar machen können. So ist es mir im Mai 98 ergangen, an der zweiten Rinne war Schluss und ich habe den geordneten Rückzug angetreten. Besser so, als in einer Schussfahrt zur Hölle zu fahren...

Abstieg
wie Aufstieg
Höhenunterschiede - Gehzeiten

Aufstieg Höhe/m Hm Km Stunden
 Parkplatz   960  
Mittenwalder Hütte 1518 560 1,7
Abstieg
Parkplatz   960 560 1,7 1
Summe 560 3,4
Karten

Titel Kennung Maßstab ISBN
Topographische Karte
Karwendel
UK L30 1:50000 3-86038-498-8
 Lageplan

 Karte
Letzte Begehung:
Mai 1998
Bergseiten
Klaus Dullinger
Startseite