Mitter-Alm
1200m

Mangfallgebirge
Wendelsteingruppe
Mitteralm
Alpenvereinshütte Mitteralm
Talort
 Brannenburg/St. Margarethen
Von der Autobahnausfahrt der A93 - Brannenburg, weiter in den Ort und an der Ampel geradeaus in Richtung Bayrischzell/Wendelstein-Zahnradbahn. Nach ca. 1Km rechts nach St. Margarethen. Parkplatz beim Feuerwehrhaus/Kirche.
 Wendelsteinbahn

Öffnungszeiten
Ganzjährig. Montag Ruhetag. Details siehe  Hüttenhomepage
 08034 2760

Charakter
Alpenvereinshütte
Eine sehr ausgiebige und ruhige Wanderung führt von St. Margarethen über die "Steinerne Stiege" in das Gebiet der Arzmoos-Almen und weiter zur Mitteralm. Wenn wir dabei auch die Straße hinauf zum Tatzelwurm und später schon beinahe das viel befahrene Sudelfeld tangieren, so geht man doch auf schönen Wegen, die man bis hinauf zu den Almen schon als einsam bezeichnen kann. Über schattigen Anstieg auf altem Almweg, über lichtdurchflutete Almen und auf zu Letzt fast abenteuerlichen Weg hinauf zur Mitteralm, einer Hütte des Deutschen Alpenvereines. Wer sich hier nach dem doch etwas langen Anstieg bereits zu den "Fußkranken" zählt, kann mit der Wendelstein-Zahnradbahn ins Tal fahren.

Aufstieg
 Weg 13, über die Steinerne Stiege zur Arzmoosalm (Karte: violett-blau)
Vom Parkplatz St. Margarethen bei der Kirche gehen wir auf der Straße nach Süd-Westen bis zum  Pony-Reithof St. Margarethen. In einer links-rechts Kurve durch die Gebäude hindurch und über Wiesengelände bis zum Waldrand. Nach einem Durchlass im Weidezaun nach links und dem Fahrweg etwas abwärts folgen bis wir die alte Maier-Mühle erreichen. Über die Brücke und geradeaus wieder ansteigend hinauf zu einer Waldlichtung. An einem Jagd-Hochstand queren wir den Wanderweg 8 und gehen geradeaus weiter ( untere Arzmoosalm, 13). Vorbei an einem Stausee und an dessen Ende noch 200 m weiter bis ein Wegweiser nach rechts in die Wiese zeigt
( Arzmoos, 13). Wir gehen über die Wiese hinauf zum Waldrand und noch 100 m auf holprigen Weg, der eher wie ein ausgetrockneter Bachlauf aussieht, bis uns rote Pfeile am Baum und die Markierung 13 nach rechts leiten. Hier beginnt ein schöner alter Almweg, der uns fast mühelos durch schattigen Buchenwald den Berg hinauf bringt. Nach einem längeren geraden Wegstück, zieht der Weg in einer Rechtskurve unvermittelt steil an ( Arzmoos, Mitteralm), wir nähern uns der "Steinernen Stiege", die sich als ein paar in die Felsen gehaute und mit Drahtseil versicherte Stufen entpuppt. Noch ein paar Meter hinauf und wir erreichen den Sattel zwischen Dümpfel und Schortenkopf, den wir geradeaus hinab zur unteren Arzmoos-Alm überschreiten. Noch bevor wir die Almhütten erreichen, folgen wir einem Wirtschaftsweg nach rechts
( Mitteralm) und gehen wieder ansteigend hinauf zur oberen Arzmoos-Alm. Gerade aus weiter, bis wir 100 m nach der Kronberger-Alm nach links abbiegen ( Mitteralm). Durch Windbruchgelände weiter, bis es auf ca. 1160m Höhe wieder abwärts geht und sich der Forstweg in einen schmalen Fußpfad verliert. An einem Wegweiser rechts hinab zu einer Treppe mit Geländer und weiter auf einem holprigen Pfad entlang eines Grabens bis überraschend unter uns Schienen auftauchen, wir haben die Trasse der Wendelstein-Zahnradbahn erreicht, die wir alsbald überqueren
( Mitteralm). Bald darauf erreichen wir den so genannten Winterweg zur Mitteralm, der von der Haltestelle Aipl heraufkommt. Noch einige Serpentinen aufwärts und wir haben die Mitteralm erreicht.

Abstieg
 über Mail-Alm und Aipl nach St. Margarethen
Auf dem Winterweg hinab zur Haltestelle Aipl der Wendelstein-Zahnradbahn. Alternativ von der Mitteralm hinter dem Haus hinab zur schön gelegenen Mail-Alm und nach rechts auf steilem Fahrweg hinab zur Haltestelle Aipl der Wendelstein-Zahnradbahn. Wir überqueren die Schienen (Vorsicht!) und folgen einem Weg östlich an den Schienen entlang( St. Margarethen). Durch einen Tunnel unter den Schienen hindurch und auf der Fahrstraße hinab zurück nach St. Margarethen. Zum Schluss auf der Teerstraße zurück zum Parkplatz an der Kirche.

Hinweis:
Wer mit der Zahnradbahn ins Tal fährt, muss noch ca. 130 Hm hinauf und zurück nach St. Margarethen gehen.

Varianten:
über Aipl zur Mitter-Alm
über das Breitenberghaus zur Mitter-Alm
Vom Sudelfeld zur Mitter-Alm


Fotos: (zum Vergrößern anklicken)

           

Höhenunterschiede - Gehzeiten

Aufstieg Höhe/m Hm Hm+ Km Gehzeit
 St. Margarethen an der Kirche   630  
Steinerne Stiege 1025 400   5,2 2
Obere Arzmoosalm 1090 500 40 6,4
Mitteralm 1200 680 70 9 4
Abstieg
Parkplatz   630 580   5
Summe 680   14
Karten

Titel Kennung Maßstab ISBN
Topographische Karte
Mangfallgebirge
UK L12 1:50000 3-86038-485-6
Kompass Karte
Bayrischzell/Schliersee
008 1:30000 3-85491-352-4
 Lageplan

 Karte

 GPS-Daten
Letzte Begehung:
Mai 2005
Bergseiten
Klaus Dullinger
Startseite