Hochplatte
1587m

Friedenrath
1432m

Kampenwandgebiet




Hochplatte
Talort
 Marquartstein / Piesenhausen
Autobahn A8 München-Salzburg Ausfahrt Prien - Bernau - Grassau - Marquartstein. In Marquartstein den Wegweisern zu den Hochplattenliften in Piesenhausen folgen. Parkplatz an der Talstation.
 Hochplattenbahn

Stützpunkte
Berggasthof Staffn Alm 1050m
Piesenhauser Hochalm 1320m, ca. Juni - Sept., Alm-üblich bewirtet.
Hochplattenalm 1320m, ca. Juni - Sept., Alm-üblich Bewirtet.

Charakter
Bergtour
Betrachtet man die Hochplatte von Marquartstein aus, so sieht man eine gleichmäßig geformte Pyramide und den nördlich davon liegenden Gipfel des Friedenrath mit seiner auffallenden Felswand. Betrachtet man den Gipfel von Schleching aus, so fallen besonders die Felsen der Zwillingswand an der Südost-Seite der Hochplatte auf. Der Gipfel ist bis unter das Gipfelkreuz mit Wald und Latschen bewachsen, bietet jedoch trotzdem eine großartige Rundumschau über Kampenwand, Geigelstein, Kaisergebirge bis in die Zentralalpen mit dem Großvenediger und Großglockner.

Aufstieg
 Weg 48 (Rundwanderweg Staffn), 4   über Staffn-Alm (Karte: blau)
Vom Parkplatz des Hochplattenliftes folgen wir der breiten Forststraße, die in mäßiger Steigung westwärts führt ( Hochplatte, Staffn-Alm). Nach einigen Kehren auf diesem überbreiten Fichtenwald-Highway, zweigt links ein schmaler Forstweg ab
( Hochplatte). Wir sind hier auf dem Maximiliamsweg E4, dem wir meist durch schattigen Wald und stellenweise steil bis zur Staffn-Alm folgen. Diese lassen wir jedoch rechts liegen und folgen der Forststraße weiter aufwärts bis zu einem Wegweiser, an dem der Staffn Rundwanderweg abzweigt. Hier gehen wir nicht gerade aus weiter zur Hochplatte, sondern biegen nach rechts ab und folgen dem Waldweg bis in den Sattel zwischen Großstaffen und Friedenrath (Sattel 1170m). Hier biegen wir nach links ab ( Kampenwand, Hochplatte) und gehen auf schönem und schattigem Bergpfad bis in einen grasigen Sattel zwischen Friedenrath und Haberspitz. Im Sattel geradeaus weiter und durch ein Drehkreuz. Noch ein kurzer Anstieg und wir erreichen auf flachem Weg den Bergrücken an der Piesenhauser Hochalm und treffen noch vor den Almhütten auf einen Fahrweg. Hier nach links aufwärts bis in den Sattel zwischen Haberspitz und Hochplatte. Im Sattel gehen wir nach rechts (südlich) aufwärts, anfangs über viele Stiegen, bis wir durch eine steile und felsige Latschengasse den Gipfel mit Kreuz erreichen.

Aufstieg
Friedenrath 1432m, Weg nicht markiert und beschildert.
Auf dem beschriebenen Weg zur Hochplatte bis in den Sattel zwischen Haberspitz und Friedenrath in ca. 1170m Höhe. Hier findet man zwei Drehkreuze, geradeaus geht der Weg zur Hochplatte weiter. Wir gehen über die Wiese nach rechts und finden nach dem zweiten Drehkreuz einen kleinen, schmalen Pfad, welcher über Stock und Stein in den Südhang des Friedenraths zieht, hinauf zum Kamm mit dem höchsten Punkt in 1432m Höhe. Diesen Punkt passieren wir auf der Ostseite ohne ihn zu überschreiten und gehen weiter etwas abwärts zum nördlich vorgelagerten Felszacken mit dem Gipfelkreuz. An den Gipfelaufbau heran und durch die Felsen ein paar Meter hinauf zum Gipfelkreuz (ca. 1325mA).

Abstieg wie Aufstieg.

Hinweis:
Der Weg zum Friedenrath erfordert Trittsicherheit auf schmalem Bergpfad und Schwindelfreiheit im Gipfelbereich. Vorsicht am Gipfel, die Nordwand bricht hier senkrecht ab.


Abstieg
Hochplatte
 Weg 4,48 über Hochplatten-Alm
Wir gehen wieder durch die Latschengasse abwärts mit großartige Ausblick zum Chiemsee. Am Sattel am Haberspitz gehen wir nach rechts durch das Weidegatter und schlendern auf einem Fahrweg mit immer noch schöner Aussicht ins Voralpenland hinunter zu Hochplatten-Alm und auf einer Forststraße hinab zum Berggasthof Staffn-Alm (an einem Wegweiser 50m nach links). Auf dem Aufstiegsweg zurück zur Talstation.

Variante:
Aufstieg zur Hochplatte von Mühlau über das Ramsental

Fotos: (zum Vergrößern anklicken)

             

Höhenunterschiede - Gehzeiten

Aufstieg Höhe/m Hm Km Stunden
 Hochplattenbahn   600  
Staffn-Alm 1050 450 2,7
Staffn-Sattel 1170 570 3,8
Sattel Haberspitz 1380 780 5,7 3
Hochplatte 1587 990 6,2
Abstieg
Staffn-Alm 1050 540 3,2
Parkplatz   600 990 5,8
Summe 990 12 6
Karten

Titel Kennung Maßstab ISBN
Topographische Karte
Chiemsee
UK L7 1:50000 3-86038-486-4
Kompass Karte
Chiemsee-Simssee
10 1:50000
 Lageplan

 Karte
Letzte Begehung:
August 2008
Bergseiten
Klaus Dullinger
Startseite