Rechelkopf
1330m

Mangfallgebirge
Tegernseer Berge/Isarwinkel




Rechelkopf
Die Gipfelwiese am Rechelkopf
Talort
 Bad Tölz/Mühl
Von Bad Tölz auf der B13 Richtung Lenggries. Nach Ortsende Bad Tölz links ab nach  Gaißach-Untergries. Weiter links nach  Mühl und im Ort geradeaus bis zum Gasthof zur Mühle. Hier rechts in die Ostfeldstraße abbiegen. Nach dem Ortsende durch die Wiesen rechtshaltend zum kleinen Parkplatz am Waldrand östlich des Weilers Lehen. Ein weiterer Parkplatz liegt ein Stück nördlich davon.

Charakter
Bergwanderung.
Der Rechelkopf ist ein eher unauffälliger Voralpenberg am Nordrand der Alpen, aber doch mit 1330m Höhe einer der höchsten Gipfel in den Bergen zwischen Bad Tölz und dem Tegernsee. Vom Anwesen Lehen führt ein eher kurzer, abwechslungsreicher Weg zum Gipfel der, trotz Markierungen stellenweise ein bisschen pfadfinderisches Gespür erfordert. Erreicht man dann den flachen Gipfel, so überrascht die weite Sicht nach allen Seiten, besonders schön der Blick zum Karwendel-Gebirge und zur Benediktenwand.

Aufstieg
Rote Markierung AV Weg 602 (Karte: blau)
Vom Parkplatz östlich von Lehen führt ein Fahrweg am Bach vorbei hinein in den Wald
( Rechelkopf, Schwaigeralm). Man folgt dem Hohlweg ca. 500 m aufwärts, bis nach rechts ein schmaler Pfad abzweigt, der leicht übersehen werden kann (rote und gelbe Markierungen an einem Baum etwas oberhalb). Ein paar Meter geht man durch Laubwald und erreicht eine Wiese mit einer alten Holzhütte. Auf dürftigen Wiesenpfad weiter steil aufwärts, bis man nach einem längeren Stück durch den Wald (undeutlicher Pfad, vereinzelt Markierungen) die Straße erreicht, die zur Schwaiger-Alm führt. Jetzt nach rechts der Straße folgen oder geradeaus weiter ( Schwaigeralm, Rechelkopf) bis zur Almhütte. Direkt an der Hütte wendet man sich nach rechts und überquert an einer Kapelle vorbei eine Wiese ( Rechelkopf). Durch ein Drehkreuz im Weidezaun wieder hinein im Wald, treffen wir kurz darauf wieder auf einen Fahrweg, den wir aufwärts folgen. Ein Wegweiser zum  Rechelkopf zeigt wenig später auf einen mit Kies und Holztreppen befestigten Weg, der ein kurzes Stück rechts des breiten Fahrweges verläuft. Die Wege treffen wieder zusammen und laufen in einen schmalen Pfad aus, auf dem wir wenig später einen Wegweiser erreichen ( Rechelkopf), an dem wir nach links abbiegen. Auf nun breiter, sanierter Kiespiste, die den Weg durch sumpfiges Gelände begehbar macht, hinauf zur Gipfelwiese mit Kreuz und Bänken.

Abstieg
Rote Markierung AV Weg 602, G4
Wie Aufstieg

Variante:
Von Grundnern über den Sonntraten zum Rechelkopf


Fotos: (zum Vergrößern anklicken)

 

Höhenunterschiede - Gehzeiten

Aufstieg Höhe/m Hm Km Stunden
 Lehen   680  
Schwaiger-Alm 1123 440 2
Rechelkopf 1330 650 3,5 2
Abstieg
Schwaiger-Alm 1123 210 1,5 ¾
Parkplatz   680 650 3,5
Summe 650 7
Karten

Titel Kennung Maßstab ISBN
Topographische Karte
Bad Tölz - Lenggries
UK L18 1:50000 3-86038-485-6
Kompass Karte
Isarwinkel
182 1:50000 3-87051-234-2
 Lageplan

 Karte
Letzte Begehung:
Oktober 2005
Bergseiten
Klaus Dullinger
Startseite